Blu-ray-Test: Rings

0

Im dritten „Ring“-Aufguss (siehe Kasten) bekommt es Pärchen Julia (Matilda Lutz) und Holt (Alex Roe) mit dem Video-Geist Samara zu tun. Um den Fluch der Tod bringenden Aufnahme zu bannen, verschlägt es die zwei zu Samaras Geburtsstätte. Dem plakativen Reboot fehlt es an Spannung und Ideen.

Bild: Die düstere Bildgestaltung des rauscharmen 1,78:1-Transfers nagt an Schärfe und Details, die gut, aber nie knackig ausfallen. Schwarz sieht satt aus, die Durchzeichnung von Graustufen dürfte besser sein. 

Ton: Der Dolby-5.1-Mix lässt Musik wie Effekte gut räumlich schallen; Dynamik und Bassdruck bleiben aber etwas hinter den Erwartungen zurück.

Extras: „Der Kreis des Schreckens schließt sich“ (12:37), „Die Rückkehr von Samara“ (9:19), „Unheimliche Szenen“ (6:35), entfallene Szenen (18:40).

Die Wertung 
Film 2 von 6 Punkten
Bildqualität 4 von 6 Punkten
Tonqualität 4 von 6 Punkten
Bonusmaterial 2 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter Paramount
Bildformat 1,78:1 (1080/24p)
Tonspur Deutsch Dolby Digital 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 7.1
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]