Blu-ray-Test: Maniac Cop

0

In New York treibt ein Killer-Cop sein Unwesen. Detective McCrae (Tom Atkins) verdächtigt einen Gesetzeshüter (Bruce Campell), dessen Frau ermordet wurde. Der überschätzte Slasher war bis 2013 indiziert, die Blu-ray enthält die ungekürzte Kinofassung sowie den Japan-Cut mit mehr Handlung.

Bild: Der 1,85:1-Transfer sieht oft recht soft aus und krankt an verschmiertem Rauschen; bisweilen flackert die Helligkeit leicht (8:58). Farben wirken frisch.

Ton: Der saft- und kraftlose 5.1-Upmix (im Original gibt es nur 2.0) spielt meist nur von vorn.

Extras: 2 Audiokommentare, „Doomed Detective“ (20:14), „Lady of the Night“ (13:26), „Scripting a new Super Slasher Villain“ (18:55), Intro (00:38), Interview mit William Lustig (19:26), alternative Szenen (5:41), Bildergalerie.

Die Wertung 
Film 3 von 6 Punkten
Bildqualität 3 von 6 Punkten
Tonqualität 2 von 6 Punkten
Bonusmaterial 4 von 6 Punkten
Die technischen Daten
Anbieter NSM Records
Bildformat 1,85:1 (1090/24p)
Tonspur Deutsch DTS-HD Master Audio 5.1
Tonspur Englisch DTS-HD Master Audio 2.0
Untertitel deutsch, englisch

 

Diesen Artikel teilen

Antworten

[pro_ad_display_adzone id=25883]